GK Pädagogik 11

November 2017

Da ist sie!

Ok, ok, ok… ich hatte gar keinen richtigen Text einer fertigen Analyse… deshalb hab ich euch hier zur Vorbereitung ein paar Sätze zusammengeschrieben, mit denen ihr euch gut vorbereiten könnt.

Euch ganz viel Erfolg und beste Grüße,

Tobias Kammer

–>

Im Folgenden möchte ich den Text „Die Urszene der Pädagogik“ von Katharina Rutschky in Hinblick auf den vom Vater verwendeten Erziehungsstil analysieren. 

Zunächst erläutere ich die Eigenschaften autoritärer Erziehung. 

Autoritäre Erziehung hat als vornehmliches Erziehungsziel den Gehorsam des Kindes. Die Erzieher erwarten Gehorsam und dulden weder Widerworte noch Diskussionen von Seiten der Kinder. 

Als Mittel, um dieses Ziel zu erreichen sind Eltern hierzu streng und dominieren die Beziehung zu den Kindern. … (hier könnte man jetzt noch deutlich mehr schreiben… ihr habt das ja in euren Unterlagen…)

Nun setze ich dies in Verbindung zum Verhalten des Vaters. 

In Zeile 12, folgende,  sagt der Vater, das Kind solle ihm „auf Wort“ gehorchen. Er duldet vom Kind weder Widerworte noch abweichendes Verhalten. Dies deckt sich mit der soeben beschrieben autoritären Erziehung.

Dies wird dadurch bestätigt, dass der Vater seine Aufforderung begründet durch „ich will es so“ (Zeile 17).  Es wird deutlich, dass der Wille des Vaters mehr Gewicht hat als der Wille des Jungen. Dies deutet ebenfalls auf einen autoritären Erziehungsstil hin. 

(so… jetzt geht ihr den Text Zeile für Zeile durch und erklärt wichtige Stellen mithilfe der „dargestellen Theorie“ – also der autoritären Erziehung.)

Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass, auch wenn der Vater dies nicht anstrebt, er einen autoritären Erziehungstil verwendet. Dies wird vor allem dadurch deutlich, dass er Drohungen und körperliche Strafen verwendet, um seine Vorstellung von kindlichem Verhalten durchzusetzen. 

 


Oktober 2017

Wie schreibe ich eine Analyse?

Moin moin,

 

hier das Video als Anleitung zur Analyseaufgabe:

 

Nicht vergessen:   Lernt für die Klausur bitte die Eigenschaften der autoritären Erziehung auswendig!

 

LG

 

HerrKammer


September 2017

Unsere Erziehungsdefinition

Hallo,

hier unsere Definition von Erziehung mitsamt Erklärungen:

Unter Erziehung verstehen wir jene sozialen Handlungen, durch die ein Erziehender versucht, psychische Dispositionen eines anderen in dessen Interesse zu erhalten, zu verbessern oder zu entfernen.

Die bunten Begriffe waren jeweils die Schlüsselkriterien in unserer Matrix!

Nicht vergessen: Diese Definition bitte auswendig lernen – nächste Stunde frage ich ein paar von euch ab!

 

Viel Erfolg beim Lernen!

 

T. Kammer



September 2017

Reader Klasse 11, 1. Halbjahr

Hallo, liebe Schüler. Hier ist der Reader für das erste Halbjahr der Klasse 11:   EW 11_1.

Liebe Grüße!

Tobias Kammer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.